Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

 

Mit dem Begriff der "personenbezogene Daten" sind nachfolgend sämtliche Informationen 
gemeint, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Sie sind nicht dazu verpflichtet uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. 
Eine solche Pflicht ergibt sich weder aus gesetzlichen Vorschriften, noch ist dies vertraglich 
vorgeschrieben oder gar zum Abschuss eines Vertrages notwendig.

Sollten Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitstellen, so hat dies für Sie keinerlei 
Folgen, sofern sich nicht aus den nachstehend dargestellten Datenverarbeitungsvorgängen 
etwas anderes ergibt.



Ereignisprotokolldateien

Auch unsere Internetseiten können Sie besuchen, ohne solche Angaben zu Ihrer 
Person zu machen. Es werden allerdings bei jedem Zugriff auf unsere eigene
Internetseiten in einem automatisierten Verfahren 
Daten Ihres Internetbesuchs durch Ihren Internetbrowser übermittelt und in einer 
Ereignisprotokolldatei (sogenannte "Server-Logfiles") abgespeichert 
(Beispiel: (Sun Jul 18:07:06.12 2018): Beginning Wbemupgd.dll Registration 
(Sun 18:07:67.12 2018): Current build of wbemupgd.dll is 5.1.2600.2180
 (xpsp_sp2_rtm.R1A8N0O7E1T9Z6E7L). So wird die IP Adresse des
Internetseitenbesuchers übermittelt, 
anhand derer der Internetanschlussinhaber - nur durch richterlichen Beschluss - 
identifiziert werden kann, zusätzlich die Zieladresse der aufgerufenen Seite, 
Zeitpunkt des Internetseitenbesuchs, Mengenangaben zur Datenmenge und der 
Identifikationscode des Providers, der den Internetanschluss des Besuchers 
unserer Internetseiten gewährleistet. Uns selbst ist die Zuordnung dieser Daten 
zu einer bestimmten Person unmöglich. Diese Ereignisprotokolldateien erfüllen 
lediglich den Zweck, den Besuch unserer Internetseite störungsfrei zu gestalten 
und unsere Internetangebote laufend zu verbessern. 



Kontaktformular 

Wir halten für unsere Internetseitenbesucher ein Kontaktformular vor, 
mit dessen Hilfe Sie uns Informationen bzw. Fragen zukommen lassen können. 
Nur zu diesem Zwecke erheben wir dort Ihre personenbezogenen Daten wie Ihren
Namen, Ihre E-Mail-Adresse und auch den Nachrichtentext, dies aber auch nur in 
dem Umfang, wie Sie ihn uns dort selbst in diesem Kontaktformular zur Verfügung 
stellen. Mit Absenden Ihrer Nachricht an uns willigen Sie in diese Datenverarbeitung
ein. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 (1) lit. a DS-GVO. Sie können Ihre 
Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen, ohne dass dies die 
Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung 
berührt. Sollten Sie der weitergehenden Verarbeitung Nutzung Ihrer Daten nicht uns
gegenüber zugestimmt haben, so werden dann die uns von Ihnen überlassenen 
Daten sofort gelöscht.



Kundenkonto

Bei der Eröffnung eines Kundenkontos erheben wir Ihre personenbezogenen Daten
 in dem Umfang, wie von Ihnen dort selbst zur Verfügung gestellt. Die Erhebung und 
Verarbeitung Ihrer Daten dient hierbei dem Zweck, Ihnen den Besuch unserer 
Internetseiten angenehmer zu gestalten und Ihre nachfolgenden Bestellungen 
zu bearbeiten und bei der Abwicklung des Bestellvorgangs die Abläufe im beiderseitigen 
Interesse zu sichern und zu vereinfachen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist
Art. 6 (1) lit. a DS-GVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an 
uns widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis 
zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Die Daten aus Ihrem Kundenkonto 
werden dann durch uns sofort gelöscht.




Datenerhebung, - verbarbeitung, -nutzung bei Bestellungen

 

Sofern Sie eine Bestellung bei uns auslösen, so erheben und verwenden wir die 

von Ihnen uns überlassenen personenbezogenen Daten ausschließlich, um den

Kaufvertrag mit Ihnen zu erfüllen und ihre Bestellung ordnungsgemäß bearbeiten

zu können. Ohne diese Datenerhebung kann mit uns kein Kaufvertrag abgeschlossen

werden. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung zur Durchführung der

Bestellung ist Art. 6 (1) lit. b DS-GVO. Ohne Ihre ausdrückliche Einverständniserklärung

werden wir Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben. Hiervon ausgenommen sind unsere

Dienstleistungspartner, die uns aufgrund vertraglicher Vereinbarungen bei der Erfüllung

unserer vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber behilflich sind, wie Speditionunternehmen

(z.B. DHL) und Bezahldienste (z.B. Paypal), Webhoster, IT-Dienstleister. Wir geben

unter Beachtung sämtlicher gesetzlicher Vorschriften nur die zur Erfüllung der

jeweiligen Aufgaben dieser Dienstleister im Mindestmaß notwendigen

personenbezogenen Daten weiter.
 
Newsletterversand
Die uns von Ihnen überlassene E-Mail-Adresse nutzen wir zusätzlich auch für den 

Newsletterversand, sofern Sie dem Newsletterversand an Sie ausdrücklich zugestimmt

haben, um Sie so zum Zwecke der Werbung über unsere Leistungen informieren zu

können. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 (1) lit. a DS-GVO. Sie können Ihre

Einwilligung zu diesem Newsletterversand jederzeit ohne jedwede Begründung

widerrufen, wodurch die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum

Widerruf erfolgten Verarbeitung unberührt bleibt. Bitte nutzen sie zur Abbestellung

den am Ende unseres Newsletters erkennbaren Link im Newsletter oder durch

Rückversand des Newsletters mit dem Zusatzvermerk "abbestellen". Ihre

E-Mail-Adresse werden wir dann sofort aus dem Newsletter Verteiler entfernen. 

Versandstatusinformationen
Sofern Sie dieser Weitergabe zugestimmt haben, geben wir Ihre E-Mail-Adresse

an das Speditionsunternehmen weiter, damit dieses Unternehmen Sie per E-Mail

über Versandstatus Ihrer Warenlieferung informieren kann. Die Rechtsgrundlage

hierfür ist Art. 6 (1) lit. a DS-GVO. Sie können Ihre Einwilligung hierzu jederzeit

durch Mitteilung an uns oder alternativ durch Mitteilung an dieses

Transportunternehmen widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der

Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt hiervon unberührt.

Die Bezahlart PayPal
Sämtliche PayPal-Transaktionen, die Sie zur Vertragsabwicklung zu

uns auslösen, unterliegen der PayPal-Datenschutzerklärung. Diese

finden Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-prev?locale.x=de_DE

Cookies
Cookies werden genutzt, um mit einer Website bzw.
Domain verbundene

Informationen für einige Zeit lokal auf dem Computer zu speichern und dem

Server auf Anfrage wieder zu übermitteln. Dadurch können wir auf unsere

Website für Sie individualisieren, z. B. die Sprache und Schriftgröße bzw.

Design der Website zur Verbesserung Ihres Besuchs auf unserer Homepage

vorgeben. Des Weiteren werden durch solche Cookies Erkennungsmerkmale

ermöglicht, wonach Sie auch nach einem Seitenwechsel wieder als vorheriger

Besucher unserer Homepage erkannt werden, was Ihnen diesen erneuten Besuch

vereinfacht und erleichtert.

Die Rechtsgrundlage hierfür ist § 15 (3) TMG sowie Art. 6 (1) lit. f DS-GVO. Eine

Zuordnung der Daten zu Ihrer Person ist nicht möglich. Diese Daten werden von

uns nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert.

Sie können dieser Erhebung und Verarbeitung dieser Daten jederzeit gemäß

Art. 6 (1) f DS-GVO widersprechen. Sie können des Weiteren durch die Auswahl

der Einstellungen in Ihrem eigenen Internetbrowser die Speicherung der

Cookies und Übermittlung solcher Cookie Daten unterbinden und bereits

gespeicherte Cookies löschen.

 

 

Dauer der Speicherung
Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden die Daten zunächst für die

Dauer der zweijährigen Gewährleistungsfrist, im Falle eines Garantieversprechens

für den entsprechenden Zeitraum der vertraglich vereinbarten Garantie, nachfolgend

für die vom Gesetztgeber vorgesehene steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen

gespeichert und nach Ablauf dieser Zeiträume von uns dauerhaft und endgültig

gelöscht, sofern Sie einer weitergehenden Nutzung Ihrer personenbezogenen

Daten nicht ausdrücklich zugestimmt haben.

Rechte der betroffenen Person
Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte

nach Art. 15 bis 20 DS-GVO zu: Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf

Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit.
Außerdem steht Ihnen nach Art. 21 (1) DS-GVO ein Widerspruchsrecht

gegen die Verarbeitungen zu, die auf Art. 6 (1) f DS-GVO beruhen, sowie

gegen die Verarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung.

Beschwerderecht
Sie haben das Recht aus Art. 77 DS-GVO sich bei der Datenschutz

Aufsichtsbehörde zu beschweren, sofern Sie der Meinung sind, dass

wir Ihre personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erhoben bzw.

verarbeitet haben.


Stand: 18.05.2018